~ Happiness ~
Is just a Teardrop away

Daisy und der Schnee

Heute morgen hat es getaut. Wir hatten hier zwischenzeitlich schon mal Plusgrade heute. Auch heute Mittag hat sich von Daisy noch kein Flöckchen gezeigt, nur windig war es ein bisschen.

 

Aber wehe, man lässt mal eine Weile den Blick vom Fenster weg. Gerade war ich, bzw. wollte ich, kurz mit dem Hund raus, nur um festzustellen, dass inzwischen gut 3 cm Neuschnee da auf meiner Treppe herumliegen.

Wo kommen die bloß her? Als es noch hell genug war, fisselte es ein bisschen, das konnte man kaum als Schnee bezeichnen und jetzt liegt da so viel - und es fisselt immer noch. Von dicken Flocken kann keine Rede sein. 

Daisy hat sich also klammheimlich durch die Hintertür doch bei uns eingeschlichen. Wie gemein. Ich dachte schon, ich käme um sie herum. Sogar für die Norddeutsche Tiefebene wurde inzwischen die Empfehlung ausgegeben, sich besser nicht auf die Straße zu wagen. Ich glaube, so lange ich lebe, hat es das hier noch nie gegeben.

Vielleicht schneit sie mich ja so ein, dass ich am Montag nicht zur Arbeit muss. Das wäre natürlich toll ;-) Mal sehen, was die Nacht so bringt. Ich muss jetzt erstmal Schnee schippen gehen

9.1.10 18:38

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen